Highlights 2019

Beginn des Sprituellen Sommers 2018 am Mendener Labyrinth und in Maria Frieden

Der Freundeskreis Mendener lädt zum Start in den Spirituellen Sommer am Samstag, den 9. Juni 2018 von 14.00-16.30 Uhr zu einer spirituellen Kirchen- und Labyrinthführung nach Maria Frieden in Oberrödinghausen ein.

Kaum jemand wird sich der Ruhe entziehen können, die die kleine, denkmalgeschützte Kirche hoch oben über dem Hönnetal ausstrahlt.

Verlangsamung und Reduktion sind auch die Elemente dieser etwas anderen Art der Kirchenführung, um zu dem zu kommen, was wirklich wichtig ist.

So kann der Alltag für eine Zeit in Vergessenheit geraten.
Der renommierte Architekt Rudolf Schwarz hat es sich mit dem Bau dieser Kirche zur Aufgabe gesetzt, in neuer Weise die Menschen zum Nachdenken über Gott anzuregen. Er hat einen Kirchenraum geschaffen, der uns gleichzeitig Gottes unendliche Weite, aber auch unsere Geborgenheit in seiner Liebe erahnen lässt. Lassen Sie sich überraschen.

2012 haben Jugendliche aus Kalksteinen ein begehbares Labyrinth oberhalb der Kirche Maria, Königin des Friedens, gebaut. Das Labyrinth ist seit 3000 Jahren ein Ursymbol für den Lebensweg des Menschen. Ein Labyrinth ist kein Irrgarten, sondern führt uns in vielen Wendungen schließlich doch in die Mitte. Alle Dinge in unserem Leben, die einen hohen Wert haben, brauchen Zeit, Ausdauer, unseren Einsatz und Geduld. So lehrt uns das Labyrinth die Beständigkeit und den Neuanfang. Es lehrt uns das Loslassen und Empfangen. Das Labyrinth lehrt uns die Freude und die Mühe. Es lehrt uns das Leben. Wir laden Sie ein, im Gehen des Labyrinthes Ihre eigenen Erfahrungen zu machen.

Herzliche Einladung. Anmeldung nicht erforderlich.
Kosten: 7€