Highlights 2019

Neue Veranstaltungen am Mendener Labyrinth

Der  Mendener Labyrinth Verein startet voller Zuversicht und mit neuem Programm in die kommenden Monate. Mit der kürzlich angebotenen Veranstaltung “Ein Abend mit Goldrand” nahm der Verein unter Corona-Bedingungen seine Angebote wieder auf und bekam eine sehr positive Resonanz von den Besuchern. Das eindrucksvolle Beethoven Konzert in der Kirche Maria Frieden und am Labyrinth  von den Mendener Kunstpassagen lockte zusätzlich etliche Gäste an diese wunderschönen Orte.

Das Leitungsteam des Mendener Labyrinth Vereins erarbeitete in seiner letzten Sitzung die Programme für den Rest des Jahres 2020 und die Vorausschau auf 2021, welche neugierig machen und Interesse wecken sollen. Die Palette der angebotenen Veranstaltungen ist bunt und vielfältig. Brunnengespräche  wechseln mit Ora-et-Labora -Tagen, einem Emmausgang oder mit meditativen Treffen ab. In „Es grünt so grün“ geht es um unseren sorgfältigen Umgang mit diesen zerbrechlichen Ressourcen. Ebenso bietet der Themenabend mit dem Element Wasser ähnliche Bezüge.

Am Dienstag, 13. Oktober, findet ein Abend mit dem Thema Seelenfutter statt. Geschichten mit unterschiedlicher Thematik, die unter Einbeziehung  verschiedener Materialien erfreuen und zum Nachdenken anregen.

Das Jahresprogramm schließt mit einer Vorbereitung in den Advent. Gemeinsam mit dem PGR finden an den vier Advents-Samstagen Gebete und Meditationen in der Kirche Maria Frieden statt.

Für sämtliche Veranstaltungen werden rechtzeitig vorher weitere Informationen in der Presse veröffentlicht. Um festes Schuhwerk und eine griffbereite Maske wird gebeten.