Highlights 2019

Atempause 2015

Spurensuche – mein Weg durch den Advent

Spurensuche

Bevor der Advents-und Weihnachtstrubel losgeht, laden wir Sie auch in diesem Jahr herzlich zu einer Atempause ein. Mir selbst Zeit schenken, um zu mir selbst zu kommen.

Wir möchten mit Ihnen den Advent in den Blick nehmen und erspüren, welch eine kostbare Botschaft diese Zeit im Jahr für uns heute haben kann.

Advent – das ist staunen können. Das ist wach sein, hellwach – und hinschauen, hinschauen auf mein Leben, auf diese Welt. Advent – das ist sehnsüchtig sein nach mehr Leben und Lebendigkeit. Das ist warten und lauschen, ob sich irgendwas tut. Das ist suchen und sich auf den Weg machen. Das ist mitten im Dunkel den Stern sehen und ihm trauen. Das ist träumen und wünschen, hoffen und sehnen. Das ist, sich nicht zufrieden geben mit dem, was ist – sondern sich ausstrecken nach dem, was noch nicht ist – aber was sein könnte.

Wir laden Sie ein, zu Meditation, Musik, Impulsen und Begegnungen. Dasein im Hier und Jetzt, um das Leben zu spüren. So gerüstet können wir die Adventszeit bewusst gestalten

Beginn am Montag, den 2.November.,
von 19.30-21.00h  in Maria Frieden, Oberrödinghausen.
Fortsetzung am Montag, den 9./16./23.November.

Info und Anmeldung:

info@mendener-labyrinth.de
Tel.: Kerstin Buchbinder 0171-24 30 50 7

Mitfahrmöglichkeiten ab dem Pfarrhaus St. Vincenz . Bitte bei der Anmeldung angeben.